Johannesburg – Nelspruit 483 km

Ab jetzt heißt unser Reiseziel Südafrika. Man, es sind tatsächlich schon 10 Monate unserer Round-The-World Reiseerfahrung vergangen, doch es verbleiben uns noch 2 Monate voller neuer Erlebnisse und Eindrücke in der afrikanischen Welt.

Nach 17 Stunden Flugzeit und 24 Stunden auf den Beinen, sind wir am 11.10.2007 in Johannesburg angekommen. Das Jetlag wirkt nach! Nun sind wir Nachtaktiv, denn Südafrika hat mit Deutschland Zeitgleichheit, was 11 Stunden Zeitdifferenz nach Neuseeland bedeutet. Ist es hier jetzt Tag, so war es bisher für uns immer Nacht. Hoffentlich gewöhnen sich unsere inneren Uhren alsbald an das Chaos.

In Johannesburg klappte der organisierte Free Pick-Up zum Airport Backpackers relativ reibungslos. Alsbald nach der Ankunft im Backpacker verfielen wir in einen tiefen Schlaf, der auch am nächsten Morgen noch anhalten wollte. Jetlag!!! Schon bald klingelte an der Rezeption das Telefon und einige Minuten später wurde der Mietwagen angeliefert. In Südafrika funktioniert das System mit den Mietwagen wieder ganz anders als in Australien und Neuseeland. Hier bekommt man das Fahrzeug quasi frei Haus geliefert, unterschreibt den Mietvertrag und zahlt erst nach Ende der Mietdauer den Fahrzeugpreis. Für uns etwas ungewohnt, doch trotzdem funktionierte die Übergabe des Fahrzeugs reibungslos.

Nun sind wir schon auf den Straßen von Südafrika unterwegs. Nach einigen Orientierungsschwierigkeiten auf Johannesburgs Verkehrsadern, fanden wir aber mit einem Umweg den richtigen Weg nach Nelspruit. Für uns waren die Eindrücke so, wie wir es erwartet hatten. Überall an den Straßen stehen fliegende Händler oder Menschen benutzen die Hauptverkehrsstraßen als Fußwege. Frauen und Männer versuchen ihr Fortkommen als Anhalter und Pickup-Trucks machen den Eindruck überfüllter Fahrzeuge wie in Asien. Wir sind echt gespannt auf Südafrika.

In Nelspruit fanden wir einen sehr schönen Backpacker, in dem wir die nächsten drei Tage verbeleiben wollen. Von hier aus möchten wir uns die nähere Umgebung anschauen, ehe wir weiter in Richtung Krüger Nationalpark und Swaziland fahren werden.

Written on Oktober 12th, 2007 , Afrika, Südafrika Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Immer auf der Reise – Reisegeschichten von André Muschick is proudly powered by WordPress and the Theme Adventure by Eric Schwarz
Entries (RSS) and Comments (RSS).

Immer auf der Reise – Reisegeschichten von André Muschick

Das Weltreise Weblog