Über die lange Straße Route 62 geht es von Montagu nach Oudtshoorn am Rande der Kleinen Karoo. Das Fahrtzeil liegt gut 320 km von McGregor entfernt, doch auf der schier endlosen Straße scheint die Weite Südafrikas kein Ende zu kennen. Einzig und allein die kleinen Roadhoues und Pubs durchbrechen die Weite und ein Halt ist eine willkommene Abwechslung. Außerdem wirkt das kühle Bier bei 35 Grad im Schatten wie eine Erfrischung von innen. Oudtshoorn ist bekannt für seine Straußenfarmen. Die Stadt hat sich voll und ganz auf diesen Wirtschaftszweig eingestellt. Die Tiere liefern nicht nur gutes und gesundes Fleisch, auch ihre Federn stehen wieder hoch im Kurs. Ein schöner Tagesausflug führt über De Rust und die Meiringspoort Schlucht in die Groot Karoo. In Prinz Albert zweigt die Straße über den Swartbergpass ab. Ein unbefestigte Piste windet sich auf den 1585 Meter hohen Pass. Von hier genießt man eine spektakuläre Aussicht auf die unwirkliche Landschaft und die Swartberge. Vorbei an den Cangoo Caves geht es stetig bergab bis nach Oudtshoorn zurück. Die Swartberge trennen die Kleine Karoo von der Großen Karoo im Norden. Temperaturen von 35 Grad Celsius und mehr sind normal und die wenigen Niederschläge lassen nur eine sehr dürftige Vegetation zu.

Written on Dezember 16th, 2017 , Afrika, Südafrika

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Immer auf der Reise – Reisegeschichten von André Muschick is proudly powered by WordPress and the Theme Adventure by Eric Schwarz
Entries (RSS) and Comments (RSS).

Immer auf der Reise – Reisegeschichten von André Muschick

Das Weltreise Weblog