Hogsback

Hogsback Ausblicke

Ein Ort für Naturliebhaber

Wo hat John Ronald Reuel Tolkien, der Autor des bekannten "Herr der Ringe" seine unglaublichen Inspirationen her? Vermutlich aus Südafrika - ganz speziell aber aus Hogsback. Als gebürtiger Südafrikaner entdeckte er zu seinen Lebzeiten vermutlich das kleine Örtchen mit dem "gewissen Etwas". Hier scheint sich Mutter Natur verliebt zu haben: Alles versprüht einen Charme, der an Märchenwelten und Fabelwesen erinnert. Inmitten des urigen Regenwaldes liegen graziöse Wasserfälle, die mit phantasievollen Namen wie Swallowtail ("Schwalbenschwanz"), "Thirty Nine Steps" oder "Madonna and Child" geschmückt sind. Bei starken Wind stellt der "Kettle Spout Fall" die Welt auf den Kopf, denn sein Wasser steigt dann bis zu 10 m in die Höhe. Zahlreiche Wanderwege durchziehen das Waldgebiet an den drei Gipfeln der Amatola Mountains, von denen ein Gipfel an den struppigen Rücken eines Wildschweines erinnert. Daher der Name Hogsback. 

An dieser Stelle ein paar Tipps: Hogsback ist vor allem bei südafrikanischen Aussteigern und Hippies bekannt. Das kleine Örtchen hat viel an Popularität gewonnen. Es verwundert also kaum, dass inzwischen eine sehr ausgiebige Internetseite im Netz existiert. Für die alternativ und spirituell angehauchten Menschen unter uns, hat die Künstlerin Diana Graham einen Eco-Shrine entworfen. Was man sich darunter vorstellen darf, sollte man bei einem Besuch von Hogsback selbst erfahren. Verschiedene Wanderwege durchziehen das Gebiet der Berge um Hogsback. Während der Frühlingsblüte sind insbesondere die Wege zu den Wasserfällen ein Erlebnis. Interessant dürfte auch das Hobbiton-on-Hogsback sein, welches hauptsächlich auf junge Menschen und Menschen mit Lust auf Abenteuer ausgerichtet ist. Es handelt sich hierbei um einen kleinen Erlebnispark inmitten der Berglandschaft. So bietet der Hochseilgarten Adrenalin pur. Für die besondere Party am Abend und einer schönen Übernachtung bietet sich der wundervolle Away with the Fairies Backpacker an. Im Kaminzimmer kann man hier auch trübe Tage wundervoll überstehen.