Swaziland

Kulturelle Vielfalt im Königreich

Dreizehnte Station unserer Reise - Oktober 2007

Karte SwazilandAuf unserer Reise durch Südafrika werden wir auch unsere Fußabdrücke in dem kleinen Königreich Swaziland hinterlassen. Mit freundlichen und aufgeschlossenen Menschen zählt Swaziland zu einem der sichersten Reiseländer in Afrika. Abwechslungsreiche Natur, Wildparks und hohe Berge machen den Reiz des Landes aus. Entlegene Strecken sollen uns durch das Land leiten, um abseits der Touristenpfade eigene Impressionen zu sammeln. Großes Interesse besteht an den vielen sozialen Hilfsprojekten im Land. Gern wollen wir einige dieser Projekte selbst besuchen, um eigene Eindrücke von der Entwicklungsarbeit im Land zu sammeln. Wir freuen uns, an dieser Stelle zu gegebener Zeit darüber berichten zu können.

Amtssprache
  Englisch, Siswati
Hauptstadt
  Mbabane
Staatsform

Absolute Monarchie
Fläche

17.364 km²
Einwohnerzahl

1.169.241 (Juli 2004)
Währung

Lilangeni, Rand 1:1 (ca. 9,60 ZAR = 1,00 €) tagesaktueller Kurs
Zeitzone

UTC +2 (UTC +1 = MEZ / UTC +2 = MESZ)

 

Einige Preisbeispiele (ungefähre Angaben): 

Durchschnittliche Übernachtungskosten (pro Person):

4,55 - 17,00 € (billig)

17,00 - 28,50 € (mittel)

28,50 €+ (teuer)

Durchschnittliche Essenskosten:

2,30 - 5,70 € (billig)

5,70 - 9,10 € (mittel)

9,10 €+ (teuer) 

 

Einreisebestimmungen:

Ein Visum ist für Aufenthalte bis zu drei Monaten für Deutsche Staatsangehörige nicht erforderlich. Notwendig ist ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

Für Kinder: Kinderausweis grundsätzlich mit Lichtbild, auch für Kinder unter 10 Jahren.

Hinweise zu vorgeschriebenen Impfungen:
Bei Einreise aus Deutschland ist keine Impfung vorgeschrieben.
Bei Einreise aus einem Land mit Gelbfiebervorkommen (Lateinamerika, Afrika) ist eine Gelbfieberimpfung zwingend vorgeschrieben. Dies gilt nicht für Kinder unter einem Jahr .